Ein offenes Herz

Der Regen peitschte.

Laut.

An die Fensterscheibe.

Sehr vertraut.

Öffnete sein Herz.

Wie es pochte, lechzte, hoffte.

Der Regen verschwand.

Aus dem Nirgendwo.

Ins Irgendwo.

Das offene Herz.

Blieb zurück.

Beglückt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s