Ein offenes Herz

Der Regen peitschte.

Laut.

An die Fensterscheibe.

Sehr vertraut.

Öffnete sein Herz.

Wie es pochte, lechzte, hoffte.

Der Regen verschwand.

Aus dem Nirgendwo.

Ins Irgendwo.

Das offene Herz.

Blieb zurück.

Beglückt.

Ein Kommentar zu „Ein offenes Herz

Kommentar verfassen