Pusteblumen

Ich schwenke Pusteblumen

wie bengalische Feuer rundherum,

die Flugsamen fliegen,

tanzen wild herum.

Ich halte Pusteblumen

fest in meiner Hand,

nicke meinen Kopf

mit den ihren gewandt.

Ich trage Pusteblumen

in meinen weiten Armen

bis der Wind die Samen

fliegend trägt wohin.

Ich lasse Pusteblumen

am Wegesrande stehen,

ich ziehe nur die Samen

und puste sie wohin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s