Fühlen mit dem Kopf

Will hinaus aus meinem Kopf

dem gestern und dem morgen

will in die Gegenwart hinein

ohne vermeintliche Sorgen.

Ich will atmen mit den Füßen

sie gehen nackt auf Holz

meine Augen sind geschlossen

das gebietet mir mein Stolz.

Ich versuch‘ den Weg zu fühlen

spüre, dass ich verkrampf‘

Anspannung folgt Angst

es ist nun wie ein Kampf.

Für Sekunden nur halt ich

die Anspannung aus

es lockt das gestern und morgen

das altbekannte Haus.

Erneut versuch‘ ich loszulassen

will hinaus aus meinem Kopf

will zurück in meine Füße

ehe ich die Erkenntnis begrüße

noch fühl’ ich mit dem Kopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s