Der Michel-Türmer

Morgens und abends

trompetet er hinab

in jede Himmelsrichtung

vom Michel in die Stadt

seit mehr als 300 Jahren

„Zum Lobe Gottes,

den Menschen zur Freude“

gestern wie heute

sorgt er für Gänsehaut

ob leise, ob laut

stets klingt die Musik

seltsam vertraut.

Kommentar verfassen