Unbewusste Bewusstheiten

Fetzen von Träumen taumeln

ungreifbar nah vor offenen Augen

durch meine verschlafene

Welt der Gedanken

ob es wahr ist oder nicht

geschah oder nicht

jene rannten

jene flogen

jene tanzten

zerplatzt und nie gewesen

die gelebten Erinnerungen

so klar vor ungläubigen Augen

erfasst von einem unsichtbaren Strom

des Bewussten im Schatten

eines täuschend echten Turms

zu deuten das

was

ich schließe meine Augen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s