Weil du

nach den Sternen

greifst

und trotzdem

am Boden

bleibst.

Kommentar verfassen