Du und die Jahreszeiten

Erst bist du der Frühling

und du entdeckst die Welt

dann bist du der Sommer

und dich entdeckt die Welt

bald bist du der Herbst

und das Unwesentliche geht

zuletzt bist du der Winter

und das Wesentliche lebt.

Kommentar verfassen